E-Mail: tva-1856@gmx.de; Tel: 03644/559708; Fax: 03644-559709

Unsere Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport organisierte am 14.09.2019 einen inklusiven Wandertag !

Klicke bitte - hier -, für mehr Information zu dieser Veranstaltung.

- Die Abteilungsleitung -


Unsere Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport mit Inklusionspreis im Thüringer Sport geehrt !

Der Landessportbund Thüringen und Joachim Leibiger, der Beauftragte für Mensc

190916 Wanderung BRS.docx
 

hen mit Behinderung der Thüringer Landesregierung, hatten in diesem Jahr zum zweiten Mal nach 2017 den Thüringer Inklusionspreis im Sport ausgeschrieben. Die Preisverleihung des mit 6.000 Euro dotierten Preises fand jüngst in den Räumlichkeiten der Jüttner Orthopädie KG in Mühlhausen statt. Hierzu war auch Apoldas ältester Turnverein eingeladen. Dies bedeutete, dass man es aus den 24 eingereichten Bewerbungen unter die sechs Preisträger geschafft hatte, welche durch eine Fachjury auserwählt wurden. Mario Hochberg, Vizepräsident des Thüringer Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes, hielt auf den Turnverein Apolda e.V. -gegr.1856- die Laudatio.

Die Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport ist mit 229 Mitgiedern die größte Abteilung des Apoldaer Mehrspartenvereins. Im Verein übernehmen Menschen mit Behinderung viel Verantwortung. Von der Durchführung von Übungsstunden bis hin zur Organisation von Sportfesten und inklusiven Wandertagen gestalten sie das Vereinsleben aktiv mit. Mittlerweile treiben nachweislich 1/3 der Mitglieder, welche zumeist eine körperliche Beeinträchtigung haben, regelmäßig im Verein Sport. Dazu kommt, dass drei der acht Übungsleiterinnen und Übungsleiter, ebenfalls eine körperliche Beeinträchtigung haben.

Abteilungsleiterin Heidrun Hartl war sichtlich stolz über den verliehenen Inklusionspreis. "Es ist schön, dass unsere tägliche Vereinsarbeit mit so einem Preis honoriert wird. Für unsere Abteilung ist dies eine weitere Motivation, den Weg der Inklusion weiter zu gehen und gemeinsam daran zu arbeiten, die Barrieren im Sport abzubauen und gemeinsam zu überwinden." Neben der Anerkennung durch die Thüringer Ministerin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Frauen & Familie Heike Werner, war der vierte Platz auch zusätzlich mit 500 € dotiert.

 

 

 

Foto: Thomas Schmidt / Abteilungsleiterin Heidrun Hartl gemeinsam mit Christine Schatz aus der Abteilungsleitung bei der Verleihung des Thüringer Inklusionspreises im Sport.

 

12.09.2019


900-Jahrfeier Ersterwähnung Stadt Apolda

Unsere Abteilung Behinderten- und REHA-Sport präsentierte den ältesten Turnverein der Stadt beim Umzug zur 900-Jahrfeier der Ersterwähnung der Stadt Apolda.

Vielen Dank   -   Der Vorstand

 

23.06.2019

 


 

Jahreshauptversammlung mit Vorstandsneuwahl

Am 26.04.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt. Satzungsgerecht wurde für die nächsten drei Jahre ein neuer Vorstand gewählt.

Gewählt wurden:

Vorstandsvorsitzender: Werner Hoffmann

Stellvertretende Vorsitzende: Heidrun Hartl

Schatzmeister: Heinz Vogel

 

Als Schriftführerin wurde gewählt: Heike Heinecke

Die Revisionskommission bilden: Uta Kerber und Ursula Zeunert

 

Herzlichen Glückwunsch

26.04.2019


Unsere Abteilung Behinderten- und Rehabilitationssport (BRS)

hat sich neu aufgestellt.

Der Vorstand gratuliert Heidrun Hartl, Thomas Schmidt, Martina Götze und Christine Schatz recht herzlich zu ihrer Wahl.

Öffne bitte "Behind.-u.REHA-Sport" für detaillierte Informationen!

27.03.2019